^ Back to Top
mobile-icon

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Praxis

Um Ihre Wünsche und Erwartungen an Ihren Praxisbesuch möglichst optimal erfüllen zu können, bitten wir Sie folgendes zu beachten:

Hinweise zu unserem Leistungsangebot

In unserer ganzheitlichen nicht-operativen Facharztpraxis werden Rücken- & Gelenkbeschwerden behandelt. Akute Fälle erhalten je nach Dringlichkeit einen Notfalltermin am selben Tag oder innerhalb der nächsten 48 Stunden. Osteopathie führen wir ab ca. 16 Jahren durch. Kinderorthopädische Fragestellungen (z.B. Ultraschall der Säuglingshüfte, U-Untersuchungen) leiten wir an spezialisierte Kinderorthopäden weiter. Röntgen- u. MRT Untersuchungen werden extern veranlasst. Bei Unfällen / Knochenbrüchen wenden Sie sich bitte direkt an Unfallchirurgische Notfallambulanz, Notfallambulanz St. Josefs oder Notfallambulanz Chirurgie.

Längere Anfahrt oder Anreise?

Ganzheitliche Therapien wirken oftmals erst nach mehreren Therapieanwendungen. Lang andauernde zuweilen tägliche Anfahrtswege (z.B. mit PKW oder Zug) von mehr als ca. 45 Min. mit entsprechend hoher Belastung von Rücken, Gelenken sowie Stress stehen einem Behandlungserfolg überwiegend entgegen. Stehen z.B. während eines Deutschlandbesuches nur wenige Tage für Arztbesuche zur Verfügung, lassen sich ganzheitliche Behandlungen innerhalb solch kurzer Zeitspannen nicht sinnvoll umsetzen.

Arbeits oder Schulunfall?


Je nach Arbeitgeber kann es sein, dass die Unfallbehandlung nur durch einen von der Unfallversicherung („Berufsgenossenschaft – BG“) zugelassenen „Durchgangsarzt (D-Arzt)“ erfolgen darf. Üblicherweise ist das der Fall, wenn es sich um einen Betrieb der gewerblichen Wirtschaft handelt. Bitte klären Sie vor Ihrem Termin bei uns bei Ihrem Arbeitgeber/Schule selbst ab, ob Ihre Unfallbehandlung D-Arzt pflichtig ist. Liegt keine D-Arzt-Pflicht vor, können Sie gerne zu uns kommen.

Eingeschränkte Mobilität?

Die Praxis Bergstraße befindet sich auf einer Anhöhe. Leider können wir bauseits keinen barrierefreien Zugang anbieten. Es sind zu Fuß ca. 50 Meter bergauf zu bewältigen. Dazu mehrere Stufen am Ein- und Ausgang. Das WC ist altbaubedingt nicht behindertengerecht. Barrierefreie Praxen finden Sie z.B. hier. Für Röntgen- und MRT-Untersuchungen (z.B. zur Abklärung von Brüchen) werden Sie zu externen radiologischen Praxen überwiesen. Für die Bildbesprechung ist eine zusätzliche Anfahrt zu unserer Praxis notwendig.

Gebühren nach GOÄ

Privat versicherte Patienten:
Sie reichen Ihre Rechnung wie gewohnt bei Ihrer Krankenversicherung und ggf. Beihilfe ein. Alle Leistungen unserer Praxis werden nach Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) erbracht. Die Gebühren werden in der Regel von den privaten Versicherungen übernommen.

Gesetzlich Versicherte mit Interesse an unserer Privatsprechstunde:
Da Ihre gesetzliche Krankenkasse medizinisch notwendige Leistungen übernimmt die Sie in einer Privatpraxis / mit Privatrezept selbst bezahlen müssten (z.B. Medikamente, Kernspin/MRT, Röntgen, Labor, Krankengymnastik, Hilfsmittel, Überweisungen, Therapien), stellen Sie sich dementsprechend zuerst bei einem kassenärztlichen Orthopäden vor (z.B. Kassenarztsuche, Terminservicestelle, gesetzlicher Patientenservice). Ein Privatrezept kann nicht ohne weiteres durch einen Vertragsarzt (Kassenarzt) auf ein gesetzliches Rezept geändert werden. Sofern Sie weiterhin Beschwerden haben stehen wir Ihnen für einen Ersttermin gerne zur Verfügung. Bringen Sie dafür aktuelle Röntgen/MRT-Bilder sowie den Arztbericht bzw. einen Ausdruck aus den medizinischen Daten des vorbehandelnden Vertragsorthopäden (Kassenarzt) mit. Gebühr je nach Aufwand für Ihren Ersttermin 150-250€, dazu kommen ggf. für weitere Termine 200-500€ nach Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Hinweise zur Terminvorbereitung

Vielen Dank, Ihr Team Praxis Bergstraße

Kontakt

Tel.: 06221 656979-0

Erreichbar Mo-Do. 8-18°°, Fr. bis 16°°